Friedenskirche_rand2.jpg
bild_mitte_2017.png
carolinenhaus_blau.jpg
Aktuelle Seite: Home

Aufruf:

"Wohnraum gesucht!"

Liebe Menschen rund um die Kirchengemeinde Starnberg,

wir bitten Sie im Namen einer befreundeten Familie aus Aserbaidschan um Unterstützung.

Die Familie leben mit ihren drei Kindern in Starnberg. Sie sind vor Ort in Brot und Lohn, die Kinder besuchen den Hort und den Kindergarten.

Jetzt musste die Familie zum 26. März ihre Wohnung wegen Eigenbedarfs des Vermieters verlassen.

Es ist dringend notwendig, dass sie Wohnraum in Starnberg findet, zumal eines der Kinder mehrmals wöchentlich einen Therapieplatz in Starnberg inne hat. 3 ½ bis vier Zimmer wären ideal.  

Wer hat eine Idee oder weiß, ob jemand anderes etwas wissen könnte?

Vielleicht gibt es auch Platz in einem großen Haus, in dem jemand lebt und eine Betreuung und Hilfe im Alltag braucht?

Aus unserer Sicht handelt es sich um eine sehr sympathische und ordentliche Familie mit besten Integrationsaussichten, wobei die Sprache schon fast keine Barriere mehr bedeutet.

Danke und behüt‘ Sie Gott
Pfarrer Hans Martin Schroeder

Veranstaltungen:
Das ist doch irre

Saimeh
Dr. Nahlah Saimeh: „Das ist doch irre!?“

Forensisch-psychiatrische Anmerkungen zur Psychologie extremistischer Gewaltbereitschaft

So mag mancher sich fragen, angesichts heutiger Gewalttaten und -exzesse. Sie sind schon fast alltäglich geworden: Bilder von Anschlägen extremistischer Gewalttäter in und außerhalb von Europa.
Im Versuch, uns vorzustellen, was im Kopf eines solchen Gewalttäters vor sich geht, möchten wir uns nur zu gerne mit der Feststellung schützen: „So jemand müsse doch irgendwie gestört sein.“
Die gezielte Tötung vieler unschuldiger Menschen erscheint so fern unserer eigenen Werte und Normen, dass wir terroristischen Gewalttätern gerne eine abnorme Persönlichkeit unterstellen. Doch: Terrorismus zu psychiatrisieren heißt, ihn zu bagatellisieren, und ein politisches Problem zum medizinischen zu erklären.
Dies ist eine der Kernthesen von Dr. Saimeh, einer der führenden forensischen Psychiaterinnen Deutschlands.
Der Vortrag möchte die Vielfalt freier, aufgeklärter Gesellschaften verdeutlichen. Wie kann diese Komplexität angesichts zunehmender extremistischer Tendenzen noch gelebt werden? Und wo laufen freiheitliche Strukturen und Werte angesichts der Radikalisierung Gefahr, sich zunehmend aufzulösen?

Mittwoch, 3. Mai 2017, 20 Uhr im Gemeindesaal
Eintritt: 7€ | Mitglieder 5€

Tageslosung für:

Freitag, 31. März 2017
Du herrschest über das ungestüme Meer, du stillest seine Wellen, wenn sie sich erheben.
Die Jünger traten zu Jesus und weckten ihn auf und sprachen: Meister, Meister, wir kommen um! Da stand er auf und bedrohte den Wind und die Wogen des Wassers, und sie legten sich und es ward eine Stille.

Lutherbibel 2017 als App

© Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Das Erscheinen der revidierten Lutherbibel 2017 ist einer der großen Höhepunkte des Reformationsjubiläums 2016/17. Zu diesem Anlass verschenkt die Evangelische Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft für ein Jahr die revidierte Lutherbibel 2017 als App. Sie können sie für Android und iOS in den jeweiligen AppStores herunterladen. Näheres finden Sie auf der Seite der Deutschen Bibelgesellschaft

Aktivitäten auf unserer Internet-Seite:

Aktuell sind 339 Gäste und keine Mitglieder online

Fotowettbewerb 2016


Die Gewinnerinnen
stehen nun fest
(Bilder bitte anklicken)

Weltgebetstag 2016
 
Weltgebetstag 2016
Zum Anfang